Aktuelles

Flutlicht für Leutzsch

Liebe Fortuna-Fans, ihr habt vielleicht schon mitbekommen, dass unsere Fortuna die Saison mit einem Auswärtsspiel gegen die BSG Chemie Leipzig ausklingen lässt. Hinter uns liegt das wohl großartigste Jahr der jüngeren Vereinsgeschichte. Selbst die größten Optimisten hätten diesen Erfolg während unserer Zeit in der Oberliga nicht für möglich gehalten. Währenddessen hat die BSG Chemie Leipzig ihre ganz eigene Geschichte geschrieben. Als eingetragener Verein und Dank dem Engagement vieler (ehrenamtlicher) Menschen wurde im Alfred-Kunze-Sportpark eine eigene Fußballkultur und -identität aufgebaut, die im krassen Gegensatz zum Business der Bundesliga steht.

Trotz vieler Bemühungen, und hier müssen wir nicht lange drumherum reden, ist die Terminierung (Mittwoch, den 22. Mai 2019, 18.30 Uhr) natürlich eine Katastrophe. Leider ist unser Verein dann doch nicht mehr so flexibel, das Spiel an einem Samstag auszutragen. Es ist schade, dass eine Zusage für das Spiel, die vor über einem Jahr von unserem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden getroffen wurde, nun einen Mittwochabend hervorbringt. Letztendlich dürfte es auch nur an dem Engagement einzelner Vereinsmitglieder liegen, dass sich unsere Fortuna überhaupt einmal in die Richtung einer Terminierung bewegte. Nichtsdestotrotz halten wir es für ein wichtiges Zeichen, die BSG zu unterstützen, denn das Spiel findet im Rahmen der Kampagne „Flutlicht für Leutzsch“ statt.

Vielen von uns wird durch die Ansetzung die Gelegenheit genommen, ein einmaliges Stadion zu besuchen, einen Tag für die Fankultur zu gestalten und die Kampagne zu unterstützen. Für letzteres möchten wir euch allerdings eine Alternative anbieten: Ihr könnt euch für eine Spende von 5 Euro (+ X) „Soli-Tickets“ besorgen, die wir an den beiden letzten Spieltagen anbieten. Die Karten sind angelehnt an die Saison 2000/2001 als unsere Fortuna im Rheinstadion das letzte Mal auf Chemie (damals Sachsen) Leipzig traf (Endstand 1:0). Für die Älteren unter euch sicherlich eine nette Erinnerung.

Alle Einnahmen fließen natürlich in die Kampagne. Damit möchten wir auch ein solidarisches Zeichen aus der Fanszene setzen und unterstreichen, dass ein Fußball der Vereinsmitglieder und Fankultur möglich ist.

Wenn ihr es zeitlich einrichten könnt, seid ihr natürlich zur Reise in den Alfred-Kunze-Sportpark eingeladen. Ansonsten freuen wir uns schon jetzt auf ein Rückspiel, diesmal am Wochenende und am Flinger Broich.

Die Soli-Tickets erhaltet ihr im Gästeblock beim Auswärtsspiel in Dortmund, vor dem Spiel gegen Hannover am Fortuna-Büdchen, an der Kastanie und natürlich am Fanstand in der Arena sowie im SCD-Fanlanden auf der Münsterstraße 300. Macht Werbung bei euren Freunden, Bekannten und in euren Fanclubs!

Karten für den Gästeblock bekommt ihr beim Hannover-Heimspiel am Fanstand. Falls ihr Fragen zur Anreise o.ä. habt, könnt ihr euch ebenfalls dort melden.