Ongerod

„Ongerod“ steht für einen etwas chaotischen Haufen von Fortuna-Fans, die überwiegend aus dem Düsseldorfer Norden kommen. Dort, genauer gesagt in Unterrath, trifft man sich auch schon seit Langem vor und nach den Heimspielen oder macht sich von dort aus gemeinsam auf die Reise quer durch das Land, um unsere Mannschaft auch auswärts zu unterstützen.

Im Jahre 2007 wurden die Abläufe etwas straffer organisiert und so schickten wir zu dieser Zeit auch erstmals einen eigenen Bus zu einem Auswärtsspiel. Bis heute sind viele weitere Busfahrten gefolgt, auch gemeinsam mit anderen Fanclubs. Bei Heimspielen verteilen wir uns von der Support Area bis hin zum Block 1, vor dem seit mehreren Jahren auch unser Banner hängt. Dieses, bzw. sein etwas kleineres Äquivalent, war aber auch schon bei diversen anderen Spielen im TV zu sehen, unter anderem bei diversen Welt- und Europameisterschaften. Da wir aktuell 95 Mitglieder zählen, sehen wir zur Zeit davon ab, weitere Mitglieder aufzunehmen.

Da sich unser "Fan-Dasein" nicht nur auf das 90-minütige Fußballspiel beziehen soll, haben wir uns vor einiger Zeit entschlossen, mit dem ganzen Fanclub dem SCD beizutreten. Gerade in Zeiten der von uns sehr kritisch gesehenen zunehmenden Kommerzialisierung sind der Erhalt und die Förderung der Fankultur unserer Ansicht nach ein wichtiges Thema. Als Traditionalisten haben wir aber auch stets die Entwicklung unseres Vereins im Visier, denn die Identität von Fortuna Düsseldorf ist für uns unantastbar. Und da man solche Themen am besten in einer breiten Masse vorantreibt, war die Anbindung an den SCD ein logischer Schritt. Daher freuen wir uns auch weiterhin auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und danken dem SCD für das bisher Geleistete.