Wer wir sind

Der Supporters Club Düsseldorf 2003 e.V. (SCD) ist der Dachverband der Fans von Fortuna Düsseldorf. Er bündelt ihre Interessen und vertritt diese nach außen. Aktuell zählen wir über 3.800 Mitglieder.

 

Öffnungszeiten Fanladen Münsterstraße 300 Düsseldorf

Öffnungszeiten KW 27 2018:

Dienstag - geschlossen

Mittwoch - geschlossen

Donnerstag - geschlossen

 

Öffnungszeiten KW 28 2018:

Dienstag - geschlossen

Mittwoch - geschlossen

Donnerstag - geschlossen

 

Aktuelles

Liebe Mitglieder, es fällt uns nicht leicht, aber aufgrund der Verkehrssituation und insbesondere der neuen Unwetterwarnung für heute Abend muss unsere Mitgliederversammlung leider erneut verschoben werden. Wir möchten niemanden ausschließen und erst recht niemanden in Gefahr bringen. Wir bitten um Euer Verständnis und informieren Euch, sobald ein neuer Termin feststeht.

Ab morgen haben wir alle wieder die Möglichkeit, unsere Dauerkarten für die kommende Saison 2014/2015 zu verlängern. Nachdem Fortuna in der letzten Woche bereits die allgemeinen Informationen und Zeiträume veröffentlicht hat, möchten wir euch natürlich noch mit unseren Informationen zu den SCD-Bereichen 40/41 und 160/161 versorgen.

Liebe Vereinsmitglieder,

 

ursprünglich hatten wir Euch für den kommenden Dienstag (20.05.2014) zu unserer diesjährigen ordentlichen Jahresmitgliederversammlung in die BAR 95 eingeladen.

 

Leider ist es beim Versand der schriftlichen Einladungen zu einem Kommunikationsfehler zwischen unserem Dienstleister und uns gekommen, in dessen Folge ein kleiner Teil der Einladungen leider nicht fristgerecht versendet worden ist. Da hierdurch die Rechtmäßigkeit der Versammlung in Frage gestellt worden wäre, haben wir uns entschlossen, diese zu verschieben.

 

Der neue Termin ist DIENSTAG, 10. JUNI 2014, 19:30 UHR. Ort der Versammlung wird auch an diesem Termin die BAR 95 im Toni-Turek-Haus, Flinger Broich 87, sein.

 

Wir entschuldigen uns bei Euch in aller Form für diese kurzfristige Verlegung, die nach Rücksprache mit unseren Vereinsrechtsexperten jedoch unausweichlich war. Eine schriftliche Einladung werden alle Vereinsmitglieder spätestens Anfang kommender Woche per Post erhalten!

 

Wir danken für Euer Verständnis und hoffen auf regen Besuch am 10. Juni!

Unser Fanladen geht heute, pünktlich nach dem letzten Spieltag, ebenfalls in die Sommerpause. Wann genau wir wieder öffnen, steht derzeit noch nicht fest. Wir werden abwarten, wann die Kartenverkäufe starten, und uns dann wie gewohnt melden!

In der letzten Woche wurde bereits viel über die Vorfälle in Frankfurt und die Folgen geschrieben und diskutiert. Auch wir als Dachverband haben uns natürlich mit dem Thema befasst und in den letzten Tagen mit Mitgliedern der beteiligten Gruppierungen gesprochen - nicht zuletzt aber auch die Ergebnisse des Vereins abgewartet, der die Geschehnisse aufgearbeitet hat. Auf die umfassende Darstellung von Fortuna verweisen wir gerne hiermit noch einmal und möchten an dieser Stelle auch ausdrücklich die konstruktive Vorgehensweise und Stellungnahme des Vereins loben! Der Verein zeigt hiermit, dass er um Aufklärung und Aufarbeitung bemüht ist und durch den Dialog die Fangruppierungen ernst nimmt. Wir erhoffen uns, dass diese Vorgehensweise beispielhaft für die Zukunft sein wird, unabhängig von der Thematik.

 

Was die Einschätzung der Vorfälle angeht, so können wir uns Fortuna Düsseldorf anschließen. Auch der SCD distanziert sich von Gewalt und Gewaltandrohungen, die innerhalb unserer Fanszene mittlerweile offenbar leider immer üblicher zu sein scheinen. Zudem befürworten wir auch die Haltung des Vereins, die Fahne "Frente Atletico" nicht mehr zu tolerieren.

 

Nach unseren Einschätzungen resultiert leider ein großer Teil der derzeitigen Problematik aus einem Mangel an Kommunikation untereinander. Auch wenn an vielen Stellen nach negativen Erfahrungen die Haltung sicherlich nachvollziehbar ist, im Dialog keine Option mehr zu sehen, möchten wir als Dachverband dennoch diese Perspektive weiterhin stärken und alle Gruppen dazu ermutigen. Gerne bietet sich auch der SCD jederzeit für Gespräche oder eine Vermittlerrolle an. Es ist zudem begrüßenswert, dass Fortuna Düsseldorf die Aufarbeitung weiterhin vorantreibt. Wir appellieren daher an alle Mitglieder unserer Fanszene, Verantwortung zu übernehmen. Um weitere Eskalationen zu vermeiden, sollte jeder und jede sich selbst hinterfragen und spätestens jetzt Provokationen jeglicher Art sowie Diffamierungen anderer Personen oder Gruppen unterlassen. Alle beteiligten Gruppierungen haben sich ihre Daseinsberechtigung in unserer Fanszene erarbeitet und es sollte unser aller Anliegen sein, dass unsere Fanszene auch weiterhin so bunt und vielfältig aussieht!

Er saß auf dem Zaun, schwenkte eine Fahne – und findet ein halbes Jahr später ein Fahndungsfoto von sich in den Zeitungen. Es geht um unser Auswärtsspiel in Braunschweig vom 3. Oktober 2011, bei dem in unserem Block Pyrotechnik eingesetzt wurde – Mitte April 2012 fahndet die Polizei Braunschweig dann plötzlich nach zwei Fortuna-Fans (Überschrift: „Polizei fahndet nach Fußballrandalierern“), die Düsseldorfer Presse übernimmt die Fotos, unzensiert und unkritisch, teilweise wird die angebliche Tat mit blühender Journalisten-Fantasie weiter ausgeschmückt. Fortuna, der SCD und die Fanszene haben sich damals eindeutig gegen solche Maßnahmen ausgesprochen. Der in der Fanszene als „Jan Baumberg“ bekannte Fortuna-Fan war einer der Gesuchten und hat damals nachweislich nicht gezündelt. Wir finden, jeder sollte seine Geschichte kennen – und sprachen deshalb mit ihm über die Fahndung, Solidarität, Kriminalisierung von Fußballfans und seine Einschätzung der Zukunft.

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung haben sich die anwesenden Vereinsmitglieder des Supporters Club am gestrigen Donnerstag (6. März) mit Mehrheit für die Einführung einer neuen Satzung ausgesprochen. Ein entsprechender Entwurf war zuvor durch eine vom Vorstand eingesetzte Arbeitsgruppe ausgearbeitet und den 46 anwesenden Mitgliedern vor der Abstimmung durch die beiden Vorstandsmitglieder Markus Schneider und Corvin Grüllich vorgestellt worden. Für die neue Satzung stimmten 37 Mitglieder, acht enthielten sich der Stimme und Gegenstimmen gab es keine. Ein Mitglied machte keinen Gebrauch von seinem Abstimmungsrecht. Somit wurde die erforderliche Mehrheit von mindestens zwei Dritteln der gültigen abgegebenen Stimmen erreicht.

Liebe Mitglieder des SCD,

 

vor einigen Wochen feierte der Supporters Club den zehnten Jahrestag seiner Gründung. Aus unserem Gründungsjahr 2003 stammt auch die nach wie vor aktuelle und im Laufe der Jahre nur rudimentär angepasste Vereinssatzung.

 

Die Verfasser haben seinerzeit, als unsere erste Mannschaft noch in der viertklassigen Oberliga kickte, sicherlich nicht davon zu träumen gewagt, dass der SCD gute zehn Jahre später mit weit mehr als 4.000 Mitgliedern zu den größten Vereinen der Stadt zählen würde. Leider schließt dies jedoch ein, dass sich in der Satzung zahlreiche Passagen verbergen, die eine Anpassung der Vereinsstrukturen an die gewachsene Mitgliederzahl und damit auch die Arbeit der Gremien deutlich erschweren.

 

Aus diesem Grund hat der Vorstand eine Arbeitsgruppe eingesetzt, welche die Winterpause genutzt und die Satzung überarbeitet hat. Schnell wurde dabei klar, dass eine Neufassung deutlich mehr Sinn macht als die vorhandene Satzung in mehr als zwei Dutzend Fällen anzupassen.

 

Nachdem der Vorstand den von dieser AG vorgelegten Satzungsentwurf vor Kurzem abgesegnet hat, möchten wir alle Vereinsmitglieder daher gemäß § 15 zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen, um über die Einführung der neuen Satzung abstimmen zu lassen. Wir möchten dies im Rahmen eine außerordentlichen MV tun, damit die neue Satzung bei der ordentlichen Mitgliederversammlung im April bereits zur Anwendung kommen kann.

 

Termin dieser außerordentlichen MV ist Donnerstag, 6. März 2014, 19:30 Uhr im Fancafé, Haus der Jugend, Lacombletstraße 10.

 

Selbstverständlich werden alle Mitglieder gemäß § 12 ebenfalls eine schriftliche Einladung erhalten, die den Entwurf der neuen Satzung enthalten wird. Im Rahmen der AOMV wird der Vorstand weiterhin die Änderungen zur aktuell gültigen Satzung erläutern und steht selbstverständlich auch für Fragen zur Verfügung, bevor es zur Abstimmung kommen wird.

 

Düsseldorf, 2. Februar 2014

der Vorstand des Supporters Club Düsseldorf 2003 e.V.

Mit dem heutigen Tag endet bei Fortuna Düsseldorf eine Ära: Nach fast 10 Jahren im Amt räumt Vorstandssprecher Peter Frymuth seinen Stuhl zu Gunsten seines Nachfolgers Dirk Kall. Im Namen aller Mitglieder des Supporters Club möchten wir uns bei Peter Frymuth für die geleistete Arbeit bedanken.

Auch unser Fanladen geht in die Winterpause! In der kommenden Woche (16. bis 19. Dezember) sind wir noch für euch da, dann schnaufen auch wir einmal durch. Am Montag, den 20. Januar, öffnen wir dann wieder und starten auch direkt mit dem Vorverkauf für das Auswärtsspiel bei 1860. Nähere Informationen dazu folgen noch. Wichtig: Wer eine Leinwand der Choreografie zum 725-jährigen Stadtjubiläum bei uns bestellt und noch nicht abgeholt hat, möge dies bitte bis zum 19. Dezember noch tun. Im Januar würden wir übrige Leinwände gegebenenfalls in den freien Verkauf geben.

Hinweis

Den aktuellen Status zu Tickets erfahrt ihr immer auf unserer Seite zu Eintrittskarten. Da es allzu oft Neuigkeiten zum Thema gibt, melden wir uns nicht jedes Mal auf der Startseite dazu. Kurze Updates bekommt ihr jedoch immer über unsere Facebook-Seite. Unser Online-System zu Auswärtsfahrten ist hier zu finden.